top of page

Alternativen zu Google Analytics: Vielfältige Tracking-Tools für Website-Betreiber

Google Analytics ist zweifellos eines der bekanntesten Tools für das Tracking von Website-Besuchern. Es bietet umfangreiche Funktionen und Einblicke in das Besucherverhalten. Dennoch suchen viele Website-Betreiber nach Alternativen zu Google Analytics, sei es aus Datenschutzbedenken, der Vielfalt an Tracking-Möglichkeiten oder der Präferenz für Open-Source-Lösungen. In diesem Blogartikel werden wir einige beliebte Alternativen zu Google Analytics vorstellen und ihre einzigartigen Funktionen sowie ihre Vor- und Nachteile beleuchten.

  1. Matomo (ehemals Piwik): Matomo ist eine Open-Source-Webanalyseplattform, die den Fokus auf Datenschutz und Benutzerkontrolle legt. Website-Betreiber können Matomo selbst hosten und haben volle Kontrolle über ihre Daten. Matomo bietet ähnliche Funktionen wie Google Analytics, einschließlich Besucheranalyse, Conversion-Tracking und Benutzersegmentierung. Darüber hinaus ermöglicht es detaillierte Berichte zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und bietet Anonymisierungsfunktionen, um personenbezogene Daten zu schützen.

  2. Clicky: Clicky ist ein Echtzeit-Webanalysetool mit einem benutzerfreundlichen Interface und einer Fülle von Funktionen. Es bietet detaillierte Informationen über Besucher, einschließlich Seitenaufrufe, Verweildauer, Klickpfade und Geolokalisierung. Clicky verfügt auch über ein Heatmap-Feature, das das Klickverhalten der Besucher visualisiert. Eine einzigartige Funktion von Clicky ist die Möglichkeit, individuelle Besucher in Echtzeit zu verfolgen und zu sehen, welche Aktionen sie auf der Website ausführen.

  3. Matomo Cloud: Matomo Cloud ist eine gehostete Version von Matomo, die eine einfachere Einrichtung und Wartung bietet. Wie bei der selbst gehosteten Version bietet Matomo Cloud Datenschutzfunktionen und erfüllt die DSGVO-Anforderungen. Es ermöglicht Website-Betreibern, ihre Daten in Echtzeit zu verfolgen, detaillierte Berichte zu generieren und benutzerdefinierte Dashboards zu erstellen. Die Cloud-Version von Matomo bietet auch zusätzliche Funktionen wie A/B-Testing und E-Commerce-Analyse.

  4. Open Web Analytics: Open Web Analytics ist eine Open-Source-Alternative zu Google Analytics mit einer breiten Palette von Funktionen. Es erfasst Daten wie Seitenaufrufe, Verweildauer, Verweisquellen und Conversion-Raten. Open Web Analytics bietet auch eine robuste API für erweiterte Anpassungsmöglichkeiten und Integrationen. Als Open-Source-Projekt ermöglicht es Website-Betreibern, den Quellcode anzupassen und die Plattform nach ihren Bedürfnissen anzupassen.

  5. Fathom Analytics: Fathom Analytics ist eine minimalistische, datenschutzorientierte Alternative zu Google Analytics. Es zeichnet nur grundlegende Metriken wie Seitenaufrufe, Verweildauer und Verweisquellen auf und speichert keine personenbezogenen Daten. Fathom Analytics legt Wert auf Benutzerfreundlichkeit und bietet einfache und übersichtliche Berichte ohne überflüssige Daten.

  6. etracker: etracker ist eine datenschutzkonforme Analytics-Lösung, die speziell für den europäischen Markt entwickelt wurde. Es bietet umfassende Funktionen für das Tracking und die Analyse von Website-Besuchern. etracker verfolgt Metriken wie Seitenaufrufe, Verweildauer, Klickpfade und Verweisquellen. Ein besonderes Merkmal von etracker ist die Möglichkeit, Daten pseudonymisiert zu erfassen, um den Datenschutzanforderungen gerecht zu werden. Zudem bietet etracker erweiterte Funktionen wie Funnels, Heatmaps und A/B-Tests, um das Nutzerverhalten besser zu verstehen und die Website-Performance zu optimieren. Darüber hinaus legt etracker großen Wert auf Datenhoheit und Datenschutz. Die Daten werden auf deutschen Servern gespeichert und unterliegen den strengen europäischen Datenschutzbestimmungen.

Fazit


Ob aus Datenschutzgründen, der Vielfalt an Funktionen oder der Vorliebe für Open-Source-Lösungen - es gibt eine Reihe von Alternativen zu Google Analytics. Matomo, Clicky, Matomo Cloud, Open Web Analytics und Fathom Analytics sind nur einige Beispiele für Tracking-Tools, die Website-Betreibern eine breite Palette von Funktionen und Optionen bieten. Bei der Auswahl einer Alternative ist es wichtig, die spezifischen Anforderungen der Website und die Wünsche in Bezug auf Datenschutz und Funktionalität zu berücksichtigen.

Comments


bottom of page